Birgit Möller-Klimek

 

Birgit Möller-Klimek – Vita

 

Birgit Möller-Klimek (geb. 1958 in Villingen) ist Malerin und Dozentin. Sie lebt und arbeitet in Fürth. Im Stil des abstrakten Expressionismus fertigt sie ihre überwiegend farbenfrohen, dynamischen und kraftvollen Bilder in Acryl- und Mischtechniken.

 

Oft „versteckt“ die Künstlerin in ihren Werken Fantasie anregende Aussagen/Darstellungen. Dabei überlässt sie es bewusst den Betrachtern diese ggf. wahrzunehmen und für sich selbst – quasi als Spiegel des eigenen Ichs – auszulegen. Damit schafft sie gedankliche Freiräume für die aktiven reflektierenden Beobachter. Dass deren Interpretationen meistens völlig unterschiedlich voneinander ausfallen, liegt nahe und ist von Birgit Möller-Klimek durchaus erwünscht.

 

 Infiziert“ mit der Kunst hatte sich die Künstlerin bereits als Teenager im Flair der Nürnberger Kultkneipe Gregor Samsa. Hier verkehrten u.a. namhafte Maler. Deren Werke verliehen der Location eine ganz besondere Atmosphäre. Der damalige Wirt, Kunstenthusiast und Galerist bezeichnete die Künstlerin als „Gregorianerin der ersten Stunden“. Tatsächlich ist sie die jüngste sowie einzige Frau aus der damaligen Malerriege der „Gregorianer“. Selbstverständlich geht die Malerin seit sehr langer Zeit ganz eigene unkonventionelle Wege.

 

Die schon sehr früh geweckte Leidenschaft für Malerei und bildende Kunst veranlasste sie dazu, ihre gestalterischen Fertigkeiten zu intensivieren. Birgit Möller-Klimek besuchte die Fachoberschule/Gestaltung in Nürnberg. Neben der Erziehung ihrer 2 Kinder absolvierte sie ein Studium in Grafik & Design, vertiefte ihr Können u.a. an der Kunstakademie Bad Reichenhall, bei Seminaren und Symposien im In- und Ausland. Zusätzlich machte sie eine Ausbildung zur zertifizierten Dozentin für entwicklungspsychologische Mal- und Kreativkurse. Neben ihrer Malerei betrieb Birgit Möller-Klimek mehr als 12 Jahre ihr Atelier Süd in Fürth als Werkstatt, private Galerie, kleinen Veranstaltungsort und Unterrichtsräumlichkeit. Im August 2020 verlegte die Künstlerin diese Location und konzentriert sich dort voll und ganz auf ihre schöpferische Passion.

 

 

Einzelausstellungen u.a.: Kunstgalerie X (Tauberbischofsheim), yec `het mad (Nürnberg), Galerie Fotura (Fürth), Kleines Atelier (Fürth),Radio Erewan (Erlangen), Gregor Galerie (Nürnberg), Rathaus-Museum (Gerolzhofen), Zeltner Schloss (Nürnberg), Kulturverein-Röthenbach, Kofferfabrik (Fürth), Atelier Süd (Fürth)

 

Ausstellungsbeteiligungen u.a im K4 (Nürnberg), Soz-Kult (Berlin), GOHO-Nürnberg, Bad Elster, Tufa (Trier), Plassenburg (Kulmbach), Vernusse (Frankreich), Galerie Röver (Nürnberg), Nida (Litauen), Riga (Lettland), Arenzano (Italien), Festung Priamar Savona (Italien), Varazze (Italien),Weißbachsches Haus (Plauen), Tekirdag (Türkei), Museo di Sant´Agostino/Genua (Italien), Finalborgo (Italien), Acqui Terme/Piemont (Italien), Vitland/Oblast Kaliningrad (Russland).

 

Mitgliedschaft: Focus Europa e. V., Kunst ohne Grenzen

 

 

Weitere Infos:

Birgit Möller-Klimek

(Atelier Süd)

Kaiserstr. 120

90763 Fürth

 - GERMANY -

 

Mobil: +49 (0) 176 396 277 69

E-Mail: b_mk@web.de

Website: www.atelier-sued.com

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Birgit Möller-Klimek

 

Atelier Süd

Malerei und Malunterricht


Kaiserstr. 120
90763 Fürth

 
Mobil:+49 (0) 176 396 277 69

Mail: b_mk@web.de

 

Öffnungszeiten nach tel.

Vereinbarung

 

Öffentliche Verkehrsverbindung:

Haltestelle Fürth, Stresemannplatz,

Buslinien

112, 113, 173, 174, 177, 179

Haltestelle Jakobinenstr., U1 und Buslinie 37